| Startseite | Touren | Termine & Info | Zur Person | Impressum | English |


Zur Person

Dr. Christa Veigl
Geboren 1958 in Zwettl / NÖ
Studium der Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Wien
Nach Studienabschluss Vertragsassistentin am Institut für Germanistik der Universität Wien,
anschließend im Wien-Tourismus, Abteilung Presse und Werbung, tätig.
Nach Geburt der Tochter Sophie, 1993, freiberufliche Tätigkeit als Publizistin und Redakteurin.
Christa Veigl
Foto Seit 2005 auch als Guide in Wien unterwegs,
mit den Lieblingsthemen Architektur und Stadtgeschichte als Spezialgebiete.
Vermittlung zeitgenössischer Architektur auch im Auftrag des Architekturzentrums Wien.


Publikationen in Auswahl

Monumentales Dichtergedenken. Lessings erstes Denkmal in Wien. In: Der literarische Umgang der Österreicher mit Jahres- und Gedenktagen ( = Schriften des Institutes für österreichkunde, 59), Wien 1994.

Otto Wagners Gesamtkunstwerk Wiener Stadtbahn. Eine Reise in die Geschichte des öffentlichen Verkehrs und ein Anreiz zum Kunstgenuss beim U-Bahn-Fahren. (Illustrierter Essay zum 100. Geburtstag der Stadtbahn, Wiener Linien 1998)

Abschnitt "Geschichte - Stadtentwicklung - Architektur" in: Stadtraum Gürtel. Wien. Hrsg. von Christa Veigl, Wien 1999, S. 25 - 79.

Stadtbahnbogen-Renaissance. In: Wien Urbion. Urban Intervention Gürtel West. Der Stand der Dinge. Hrsg. von Stadtplanung Wien, Wien 2000, S. 71 - 80.

Zwei bekannte Unbekannte. Auf den Spuren der Wiener Architekten von Sicardsburg und van der Nüll. In: "Extra" der Wiener Zeitung vom 21./22. 12. 2001, S. 8.

Erfolgreich gescheitert - Leben und Nachleben der Wiener Werkstätte (1903 - 1932). In: "Extra" der Wiener Zeitung vom 2./3. 4. 2004, S. 8.

Neubauten in Alt-Wien - Stadtbilderhaltung oder Stadtentwicklung? Ein alter Streit. In: "Extra" der Wiener Zeitung vom 7. 1. 2005, S. 9.

Dorischer Zukunftsstil überformt Eisenbahngotik. Otto Wagners Vorgaben und Sachzwänge bei der Entwurfsarbeit an den Hochbauten der Wiener Stadtbahn. In: Wiener Geschichtsblätter 60 (2005) Heft 1, S. 38ff.

Wiens schräge Riviera. über Architektur, Schiffsverkehr und Badevergnügen am Donaukanal. In: "Extra" der Wiener Zeitung vom 12. 8. 2005, S. 6.

Gründerzeitlicher Wohnbau in Wien, Berlin, London und Paris. In: Wiener Geschichtsblätter 61 (2006) Heft 4, S. 15ff.

"Kaiser-Stadt on the Danube". Wie englische Architekturtouristen im 19. Jahrhundert die Schönheiten Wiens entdeckten. In: "Extra" der Wiener Zeitung vom 13. 5. 2006, S. 6.

Wien um 1900 (Artikeldatenbank Wien-Tourismus, 2006)

Athen in Wien. Der Theseustempel und Antonio Canovas dislozierte Plastik. In: "Extra" der Wiener Zeitung vom 30. 8. 2008, S. 3.

Ornamente für die Ewigkeit. Romanzement und andere Baustoffe aus der Traumfabrik der Gründerzeit. In: Wiener Geschichtsblätter 64 (2009) Heft 3, S. 18ff.

Otto Wagners Wiental-Boulevard: Die "Linden" Wiens. In: Die Wien. Stadterneuerung im Wiental. Hrsg. v. Stadt Wien / MA 25, Wien [2010], S. 26f.

Die Moderne im Kasernenbau. Zur Architektur der um 1900 gebauten Kaiser Franz Joseph-Kavallerie-Kaserne in Wien-Breitensee. In: Wiener Geschichtsblätter 65 (2010) Heft 4, S. 281ff.

Wien von A bis Z. Bauten, Museen, Denkmäler und Wiener Spezialitäten. Hrsg. von Wien Tourismus, deutsch-englische Neuauflage 2011.

Antikenrezeptionen in Wien um 1900. In: Wiener Geschichtsblätter 69 (2014) Heft 1, S. 1ff.